Sichtweisen

Jeder Mensch sieht Autismus anders, mal in einem sinnvollen Kontext und mal ganz weit entfernt von der Behinderung Autismus. Ich habe einige Sichtweisen, die mir in den letzten Jahren begegnet sind, zusammengetragen und kurz und knapp gefasst. Sie spiegeln, sofern sie nicht von mir sind, natürlich nicht meine Meinung zum Autismus wider. Es gibt viele Bedeutungen und Worte für Autismus. Und mit jedem Mal, mit dem Autismus implizit sinnfremd verwendet wird, kommt eine neue Bedeutung hinzu!

Hinweis: Die nachfolgenden Links sind Beispielhaft und entsprechen nicht immer der Meinung des Autors! Es handelt sich auch nicht nur um Negativbeispiele!

Autismus wird verwendet und gesehen als:

störrisch sein

andere Sichtweisen zu haben

andere herabzusetzen

Behinderung

Rätsel

unfassbar

Krankheit

nicht erklärbar

Entschuldigung

Mysterium

wächst sich aus

Modediagnose

mal schwer

und mal leicht

dumm zu sein

nicht richtig im Kopf zu ticken

etwas herausragend zu können

nichts zu können

unfähig zu sein

eine Last zu sein

Regime

Hochbegabung

Gabe

Eiskalt

ein Schritt der Evolution

die Welt anders wahrzunehmen

eigenbrötlerisch zu sein

Scheuklappen zu tragen

Menschenhass

Egoismus

fehlenden Weitblick

Schweigen

Gefühlskälte

Starrsinn

Verschlossenheit

Psychopatisch

Nerdtum

AntiSozial

Opfer

Flotz

Mittel zum sprachlichen Zweck

Diskreditierung

Unfähigkeit

Unverständnis

Tabu

nicht erzogen zu sein

Aggressivität

Wutanfälle

Verletzungen

eine eigene Welt

Probleme

Bereicherung

Unsichtbarkeit

Hürde

Art zu sein

Krieg

atomare Bedrohung

mein Leben

Impfschaden

Umweltbedingt

Wertvernichtend

Ein Keulenschlag Gottes

Genial

Kritikunfähig

Unerwünscht

der Weg einen Fernsehpreis zu gewinnen

Defizit

mediale Katastrophe

Einbildung

Gefahr

Amoklaufen

Unmenschlich sein

Diffamierung

seltsames Verhalten

Teilnahmlosigkeit

brandgefährlich

Schimpfwort

mangelnde Disziplin

Zustand

mangelnde Kontrolle

Überraschung

Hass

Spleen

Ablehnung

Angst erzeugend

Ausgrenzung

Alltag

RainMan

Arroganz

Überheblichkeit

Mitleid

Demütigung

Sündenbock

Schuld

Selbstsüchtig

Elitärer Dünkel

Und wie siehst Du Autismus?

Dieser Beitrag wurde unter Autismus Quergedacht, Die Kunst der Sprache, Medien und Öffentlichkeit, Mein Autismus mal anders abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Sichtweisen

  1. Bertram Schaier schreibt:

    Für eine Sonderform des Lebens.

  2. Martina schreibt:

    Es ist ein Ausdruck menschlichen Daseins, eine Möglichkeit von Menschsein.

  3. Stiller schreibt:

    Autismus ist für mich meine Art. in der Welt zu sein.

  4. Ismael Kluever schreibt:

    Die verwunschene Welt eines Zaubermärchens, die von der unseren durch eine gläserne Mauer getrennt ist.
    Uns Neurotypischen ist es verwehrt, dorthin vorzudringen.
    Die Verwunschenen können nicht aus ihr ausbrechen.
    Und doch, so heißt es, gäbe es zarte Brücken aus Glas, die von einer Welt in die andere führten.
    Sie zu finden, ist mein Ziel.

  5. ingo schreibt:

    wieso traut sich eigentlich niemand die Wahrheit zu sagen? wir Autisten sind außerirdische Wesen, im menschlichen Körper gefangen…durch dieses Schicksal gezwungen unter lauter Minderwertigen zu leben die sich kaum von Bäumen und Steinen unterscheiden. Sie, die sich für NORMALE Menschen halten, nutzen ihren Verstand leider
    meistens nur zum fressen und saufen etc.

    • quergedachtes schreibt:

      Ich lasse das mal so im Raum stehen und weise darauf hin: Hier veröffentlichte Kommentare entsprechen nicht immer meiner Meinung🙂

    • Auixis schreibt:

      Ja solche Kommentare habe ich auch früher geschrieben da war ich 13 Jahre alt , aber wenn Hilft denn der Hass weiter keinen. Und das mit außerirdische Wesen ist wohl mal so was von weit entfernt von der Realität. Ich bevorzuge ja Autismus ist ein Alternatives Gehirn Design was auch nciht bei jeden Autisten gleich ist wäre schlimm.

      Natürlich sehen Gesunde Menschen so bezeichnen sie sich auf jedenfall , die Welt völlig anderes als ein Autist , warum sollte ich sie Hassen oder besser gesagt warum sollte ich sie für ihre Schikane oder Nicht verstehen vollen Hassen sie sind Menschen auch wenn ich sie nicht verstehe und sie dinge machen wie Party , Gruppen usw. und andere die anderes sind ausgretzten. Okay so was tut weh und kann schmerz voll sein aber man zeigt mit diesen Kommentar nur das sie recht haben mit denn Ausdrücken die oben geschildert wurden. Aber viele dieser Dinge passen zu AUtismus bzw, zu den Autismus wie die Normalen es sehen. Das es vielelicht aber gar nciht daran liegt an unkritikfähig usw. wollen sie nciht verstehen , weil sie Autismus nciht verstehen Autismus kann nur ein Autist verstehen , das würde ich zu mindesten behaupten:)

  6. Dagmar schreibt:

    Jedem Menschen sollte ein Umwelt geschaffen werden in der er sich wohl fühlt. Vielleicht ist der Anspruch des Autisten ein höherer und der Umwelt fällt es dadurch schwieriger diese für ihn einzurichten. Es sollte aber unser aller Ziel sein JEDEM diese kleine Welt zu bieten welche er dafür benötigt! Ob Autist oder ….

  7. Erik schreibt:

    Ein Geschenk dem man sich stellen muss.
    Ein Mysterium welches ich hoffentlich irgenwann mal verstehen werde.
    Eine Art und Weise leben zu müssen wie man es sich ausgesucht hat.
    Eine Herausforderung für sich und sein Umfeld.
    Leider nicht heilbar ( der Wunsch eines Vaters ).
    Schlimm für Eltern wenn diese auf Feedback hoffen und nichts kommt.

  8. Gardiners-Seychellenfrosch schreibt:

    Was ist Flotz? NTs wollen offenbar pflegeleichte Freunde…. Ich kann Dankbarkeit usw. nicht so zeigen wie erwartert heisst aber nicht dass ich mich nicht freue…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s