Monatsarchiv: Juni 2013

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Irren ist menschlich, aber auf Irrtümern zu bestehen ist teuflisch Viele haben, wenn sie von Autismus schon einmal etwas gehört haben, das Bild eines Raymond aus dem Film Rain Man im Kopf. Ein Bild eines Menschen der eine einzelne ganz … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Autismus Quergedacht, Inklusion, Schule | Verschlagwortet mit , , , , , | 11 Kommentare

Gebärdensprache: Harte Schule, tolle Wirkung!

Einen Wunsch hatte ich schon als kleines Kind: Mit einem gehörlosen Nachbarn sprechen zu können. Mir war klar: Sprechen klappte zwar – er konnte ganz gut Lippenlesen – aber da musste es doch mehr geben. Rückwirkens betrachtet kann ich nicht … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Autismus Quergedacht, Vermischtes | Verschlagwortet mit , , , , , , | 5 Kommentare

Wo sind die Grenzen?

Bei der Süddeutschen Zeitung kann man online folgenden Bericht finden: Ermittlungen zum Isarmord: Psychisch Kranke sollen zum Gentest Vorab ein Hinweis: Mord ist ein grausames Verbrechen und ich bin auch der Meinung das Täter gefunden und bestraft werden sollen. Die … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Autismus Quergedacht, Behörden und Autismus, Medien und Öffentlichkeit | Verschlagwortet mit , , , , , | 5 Kommentare

Den Körper spüren lernen

Ein Problemfeld bei mir, und von anderen Autisten höre ich oft ähnliches, war mein Gefühl für den eigenen Körper. Es ist schwer zu beschreiben, er war da. Ich fühlte auch wenn etwas auf meinen Körper einwirkte. Aber ein richtiges Körpergefühl … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Autismus Quergedacht, Therapie | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 10 Kommentare

Des Wahnsinns Kinder

Mir geht es im Moment nicht gut und daher wird dieser Blogpost wohl sehr kurz und knapp. Es ist mir aber wichtig etwas zu dem Thema zu schreiben. Seit Jahren tauchen, bevorzugt aus Richtung USA, fast wöchentlich neue Ideen, Theorien … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Autismus Quergedacht, Medizin und Forschung, Reaktionen eines Autisten | Verschlagwortet mit , , , , | 21 Kommentare

Wenn Delfine wiehern, bellen und schnurren

Wenn man über Autisten und eine geeignete Therapie nachliest kommt man immer wieder mal auf das Thema Delfintherapie. Viele versprechen sich von dem Kontakt des Autisten mit Delfinen einen Erfolg. Es gibt sicher auch viele Beispiele wo dieser Fortschritt wirklich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Autismus Quergedacht, Therapie | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 15 Kommentare

Wenn Festhalten als ABArtig empfunden wird

Ich möchte nachfolgend exemplarisch auf zwei Therapieformen eingehen, die gerne bei Autismus empfohlen werden. Beide sind jedoch unter Autisten sehr umstritten und werden teilweise als massiv einschränkend empfunden. Das ist, ob der vermeintlich sichtbaren Erfolge der Therapien, oftmals für Außenstehende … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Therapie | Verschlagwortet mit , , , , , , | 83 Kommentare