Welt Autismus Tag 2014

Heute ist es mal wieder soweit: Es ist Welt Autismus Tag der Vereinten Nationen. Ein Tag der das Bewusstsein für Autismus in der Welt schärfen soll. Ein Tag mit der Chance über Autismus zu informieren und aufzuklären.

Vor knapp zwei Wochen, genauer gesagt zum Welt Downsyndrom Tag, gab es eine tolle Aktion: Dear Future Mom. Das Video brachte mich ins Grübeln. Bei Autismus ist es derzeit noch nicht die pränatale Diagnostik die Eltern verängstig undverunsichert. Aber mit dem Verdacht und dann später mit der Diagnose Autismus beim eigenen Kind fallen viele Eltern in ein tiefes Loch. Wie geht es weiter? Was kann ich für mein Kind tun? Und noch viele Fragen mehr.

So kam ich auf die Idee dass man eigentlich für Autismus ein ähnliches Video produzieren müsste. Ein Video das aufzeigt das die Diagnose kein Weltuntergang ist. Das Autismus auch Chancen bietet. Ein Video das verzweifelte Eltern auffängt und eine Perspektive aufzeigt. Leider ist es nicht so einfach ein Video das auch professionell ansprechend ist aus dem Hut zu zaubern. Aber ist meine Idee deshalb zum Scheitern verurteilt? Ich hoffe nicht!

Um auch heute schon ein Zeichen zu setzen möchte ich folgende Aktion starten: Think Positive!

Es ist jeder eingeladen etwas Positives über Autismus zu sagen. Ich werde die Aussagen sammeln und auf dieser Seite als Zitat veröffentlichen.

Erzählt als Autisten von den positiven Seiten des Autismus, als Angehörige von schönen Erlebnissen, als Freunde davon wie ein autistischer Mensch Euer Leben bereichert, als Arbeitgeber was ihr toll findet, als jemand der mit autistischen Menschen arbeitet welche Lichtblicke ihr erlebt habt.

Bitte zeigt allen die an der Diagnose verzweifeln das Autismus kein Todesurteil oder Weltuntergang ist. Das Leben hat auch Sonnenseiten!

Ihr könnt die Beiträge (bitte kurze Zitate, dafür gerne auch mehrere) hier als Kommentar einreichen , mich anmailen (Impressum) oder über Twitter zusenden @querdenkender. Bitte schreibt dazu wie ich Euch als Urheber nennen soll (Name, Nick, Twitteraccount usw).

Hinweis: Beiträge die als Kommentar eingereicht werden schalte ich nicht frei, ich binde die eingereichten Ziate direkt auf der Aktionsseite ein.

Ich freue mich auf Eure Beiträge

Aleksander

P.S.: Vielleicht wird ja doch mal ein Video daraus?🙂

Dieser Beitrag wurde unter Autismus Quergedacht, Inklusion, Medien und Öffentlichkeit, Vermischtes abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Welt Autismus Tag 2014

  1. Pingback: Think Positive! | Quergedachtes | Ein Blog über Autismus

  2. SabineP schreibt:

    …ja, und zur Finanzierung fällt mir Crowdfunding wieder ein…🙂
    Das wäre eine ganz tolle Sache!

    • quergedachtes schreibt:

      Ja, das wäre eine Chance. Aber vielleicht ergibt sich auch so eine Lösung. Und wenn nicht: Als Seite steht es ja online. Das ist mehr als wenn ich das Projekt gleich ganz eingestampft hätte.

  3. Göran Nitsche schreibt:

    Ich befinde mich seit kurzem erst in der Diagnostik zu Asperger und weiß rein nach medizinischen Vorgaben noch nicht, ob ich wirklich betroffen bin.

    Innerlich bin ich aber ziemlich sicher, nachdem ich mich in den letzten Monaten intensiv mit dem Thema und meinen eigenen teils krassen Erlebnissen aus der Vergangenheit bis ins hier und jetzt auseinandergesetzt habe und auch bei unserem Nachwuchs die meisten der als „typisch“ beschriebenen autistischen Stärken und Schwächen im Ansatz erkenne.

    Worauf ich stolz bin ist u.a., dass mir meine Andersartigkeit eine intuitive Begabung mitgibt, die ich schon häufiger als eine Art „seherische Fähigkeit“ für mich selbst wahrgenommen habe. D.h. ich habe das gute Gefühl, einer Vielzahl sonst üblicher persönlicher, beruflicher und sonstiger Probleme und Gefahrensituationen grundsätzlich ausweichen zu können allein durch die Vorgänge, die in meinem Kopf anders abgehen. Ich erahne und antizipiere schlicht und ergreifend viele Situationen sehr intensiv, rechne in meinem Kopf blitzschnell die Wahrscheinlichkeiten für den Eintritt dieser oder jener Folgesituation aus und in gut 80% der Fälle liege ich damit goldrichtig. Das ist für mich persönlich die größte Bereicherung, die mich wie ein Adler über die z.T. extrem negativen Auswirkungen der verbleibenden 20% Situationen hinüberträgt!

  4. Elisabeth schreibt:

    Eine tolle Idee!
    herzliche Grüsse von Elisabeth, die zur Zeit so wenig hier sein kann, wir müssen umziehen und haben noch nichts gefunden ….

  5. Pingback: Welt-Autismus-Tag 2014 | Aspies Bielefeld

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s