Archiv der Kategorie: Die Kunst der Sprache

Für den einen eine Kunst, für den anderen das führen eines scharfen Schwertes.

Autismus: Ein Kammerspiel

Für einen „Im Dialog mit…“ eignet sich das nachfolgende Gespräch leider nicht. Ich habe mich daher entschlossen ein kleines Kammerspiel (bitte nicht zu wörtlich nehmen) daraus zu machen. Seinen Ursprung hat es zum einen in einem Werbespot „I am Autism“ … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Autismus Quergedacht, Die Kunst der Sprache, Mein Autismus mal anders, Reaktionen eines Autisten | Verschlagwortet mit , , , , , | 15 Kommentare

Das alltägliche Hellsehen und mein Angebot an Medienschaffende

Heute ist mal wieder so ein Tag an dem ich mich frage: Kann ich hellsehen? Oder ist es mal wieder nur der ganz normale Wahnsinn in den Medien? Was ist passiert? Heute früh noch habe ich zwei meiner Blogposts zum … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Autismus Quergedacht, Die Kunst der Sprache, Medien und Öffentlichkeit, Reaktionen eines Autisten | Verschlagwortet mit , , , , | 10 Kommentare

Nicht alles ist schlecht, aber vieles kann man verbessern

Gestern Abend, und schon im Vorfeld der Sendung, machte mir das was ich auf Twitter zu lesen bekam schon Angst. In der Sendung Beckmann sollte zum Thema Behinderung diskutiert werden und nur einer der Gäste soll selbst behindert sein. Da … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Autismus Quergedacht, Die Kunst der Sprache, Inklusion, Medien und Öffentlichkeit, Reaktionen eines Autisten | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Die zwei Seiten von „Auch“

Seitdem ich offen über Autismus und das ich selbst Autist bin spreche, bekomme ich immer wieder und in regelmäßigen Abständen eine Reaktion: „Das kenne ich auch!“ oder „Das geht nicht autistischen Menschen aber auch so.“. Nun hat es mit so … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Autismus Quergedacht, Die Kunst der Sprache, Inklusion, Vermischtes, Wahrnehmung | Verschlagwortet mit , , , , , , | 7 Kommentare

Literarisches Rätselraten

Wenn ich auf meine Schulzeit zurückblicke muss ich wohl unverhohlen zugeben: Die „Theory of Mind“  ist wirklich etwas, dass bei mir nicht funktioniert. Immer dann wenn es darum ging was andere, virtuelle, Menschen denken oder fühlen oder was ein Autor … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Autismus Quergedacht, Die Kunst der Sprache, Inklusion, Schule | Verschlagwortet mit , , , , | 17 Kommentare

Hugh! Der Presserat hat gesprochen

Ich denke es können sich noch viele an eine Schlagzeile  einer vielverkauften täglichen Ansammlung von Papier aus den letzten Monaten erinnern: Der irre Amok-Killer von Newtown Eiskalt. Ohne Mitgefühl. Kein Mitleid. Medium erklärt das Asperger Syndrom. Die Nerven vieler lagen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Die Kunst der Sprache, Medien und Öffentlichkeit, Reaktionen eines Autisten | Verschlagwortet mit , , , , , , | 13 Kommentare

Sichtweisen

Jeder Mensch sieht Autismus anders, mal in einem sinnvollen Kontext und mal ganz weit entfernt von der Behinderung Autismus. Ich habe einige Sichtweisen, die mir in den letzten Jahren begegnet sind, zusammengetragen und kurz und knapp gefasst. Sie spiegeln, sofern … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Autismus Quergedacht, Die Kunst der Sprache, Medien und Öffentlichkeit, Mein Autismus mal anders | Verschlagwortet mit , , , , , , | 11 Kommentare